Werkstatt Papierschöpfen

Werkstatt Buntpapier, Kleisterpapier, Tunkpapier, venezianisches und türkisches Marmorpapier

Wir färben und marmorieren Papier in verschiedenen Qualitäten mit Guasche, Tusche und Acrylfarben und schaffen so mit Pinseln, Schwämmen, Kämmen, Modeln und Förmchen, Röhrchen und Stäbchen die

schönsten Muster. Es entstehen Schmuckpapiere, Geschenkpapier und geheimnisvolle Glückwunschkarten nach eigenen Ideen. Die Papiere sehen eingerahmt an der Wand wie große Kunst aus.

 

Werkstatt Papierschöpfen

Wir sind dem Geheimnis des Papiers auf der Spur. Aus Pflanzenfasern, Mineralstoffen, Leim und Wasser rühren wir den Grundstoff, die Pulpe, an und fügen Farbpigmente, Blütenblätter, Duftstoffe, edle Spitzen und viele kleine Überraschungen hinzu, um dann mit dem Schöpfrahmen die richtige Menge Pulpe zu schöpfen. Nach dem Abgautschen werden die Blätter getrocknet und als Kunstwerk betrachtet oder weiter verarbeitet zu Papierobjekten und schönen Karten.

Kursnummer       Datum              Uhrzeit                    Hinweise
 Kurs 11a  19.04.2018 11:00h - 15:00h Werkstatt Buntpapier, Kleisterpapier, Tunkpapier, venezianisches und türkisches Marmorpapier
 Kurs 11b  03.05.2018 11:00h - 15:00h Werkstatt Papierschöpfen

Teilnehmer: 5 - 8

 Kosten: 36€ je Kurs zzgl. 5€ Materialpauschale inkl. Pausensnack und Getränke

 Hinweis: Die Kurse finden ausschließlich im Garten der Freiräume statt. Bei Regen muss verschoben werden.

Kursleitung: Lisa Bille 

Sie hat nach ihrem Pharmaziestudium in Bonn neben der Arbeit als Apothekerin künstlerische Techniken im Atelier der Universität Bonn studiert. Ihr großer Schwerpunkt ist die Druckgrafik: Holzschnitt und Radierung. Seit 1986 zeigt sie ihre Arbeiten in Ausstellungen in Bonn, Wuppertal und Heidelberg, zuletzt im Kunstverein Bad Godesberg und der Theatergemeinde Bonn: "Auf den Körper geschrieben". Papier faltet sie leidenschaftlich gerne, denn "dabei kann man einen wirklich perfekten Zustand erreichen, so wie die Lösung einer Matheaufgabe, alle Falten streben auf das fertige Ergebnis zu und das ist dann wie ein Geschenk".