Qigong im Garten

Qigong ist eine uralte chinesische Bewegungsform und gehört wie die Akupunktur zur Traditionellen Chinesischen Medizin. Ausgewogene Körperhaltungen, harmonische Bewegungen und Atemübungen werden mit Imaginations-Übungen verbunden. Die Vormittage beginnen mit Lockerungsübungen. Anschließend folgen Übungen zu den 8 Brokaten bzw. zu den 15 Ausdrucksformen des Taiji Qigong. Ungestört unter alten Bäumen üben wir bei trockenem Wetter gemeinsam im Garten der „ Freiräume“, bei Regen im Seminarraum

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung im Zwiebel-Look für drinnen und draußen sowie flache (Turn-)Schuhe.

Kursnummer       

 

Termin  

                       

    

Uhrzeit                   

 

Hinweise

 

Kurs 6j  
ab 07.02.2019
  09.15 - 10.45  
Die 8 Brokate - für Anfänger und Wiedereinsteiger donnerstags fortlaufend bis 04.04.2019  (8 Termine)
- ausgebucht/Warteliste -
Kurs 6k  
ab 07.02.2019
  11.00 - 12.30  
Die 15 Ausdrucksformen - Wiederholung und Vertiefung für Teilnehmer mit Kenntnissen der 15 Ausdrucksformen donnerstags fortlaufend bis 04.04.2019 (8 Termine)
- ausgebucht/Warteliste -
Kurs 6l  
ab 09.05.2019
  09.15 - 10.45  
Die 8 Brokate - für Fortgeschrittene
donnerstags fortlaufend bis 11.07.2019 (8 Termine)
Kurs 6m  
ab 09.05.2019
  11.00 - 12.30  
Die 15 Ausdrucksformen - Wiederholung und Vertiefung für Teilnehmer mit Kenntnissen der 15 Ausdrucksformen donnerstags fortlaufend bis 11.07.2019 (8 Termine)

Teilnehmer: ca. 6 - 10

Kosten: 120€ je Kurs

Kursleitung: Ricarda Rommerscheidt

Hinweis: Die Kursgebühr wird bei regelmäßiger Teilnahme als Präventionsmaßnahme von den gesetzlichen (teilw. auch von den privaten) Krankenkassen anteilig übernommen. Bitte sprechen Sie dies mit Ihrer Krankenkasse entsprechend ab.

Qigong und Akupressur

Qigong, eine chinesische Bewegungsform, und Akupunktur sind seit Urzeiten wesentliche Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Beide Formen haben das Ziel, "die Lebensenergie“ (das Qi) positiv zu beeinflussen, so dass ein harmonisches Fließen und Gleichgewicht im Körper (wieder) hergestellt wird. Akupunkturpunkte können durch Nadeln/Laser (= Akupunktur), durch Fingerdruck (= Akupressur) oder durch Wärme, d. h.

entzündetes getrocknetes Beifußkraut (= Moxibustion), beeinflusst und stimuliert werden.

Beim Qigong praktizieren wir harmonische Bewegungen und Atemübungen, die mit Imaginations-Übungen verbunden werden. Der Schwerpunkt dieser Workshop-Reihe liegt in der Praxis, also im konkreten Üben einiger Qigong-Formen sowie der Eigen-Akupressur. Als Grundlage dient eine jeweilige kurze theoretische Einführung in beide Gebiete. Geplant sind unterschiedliche Themenschwerpunkte. Die Vormittage bauen nicht aufeinander auf, können also einzeln gebucht werden. In der Pause werden gesunde Snacks und Getränke bereit gestellt.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung im Zwiebel-Look für drinnen und draußen sowie flache (Turn-)Schuhe.

Kursnummer       

 

Termin  

                       

    

Uhrzeit                   

 

Hinweise

 

Kurs 6n  
24.01.2019
  09.30 - 12.30  
Thema: Stärkung des Immunsystems
- ausgebucht/Warteliste -
Kurs 6o  
11.03.2019
  09.30 - 12.30   Thema: Stärkung des Immunsystems
Kurs 6p  
08.04.2019
  09.30 - 12.30   Thema: Schmerz -Tipps zur Selbsthilfe
Kurs 6q  
11.04.2019
  09.30 - 12.30  
Thema: Schmerz -Tipps zur Selbsthilfe

Teilnehmer: ca. 6 - 12

Kosten: 36€ je Kurs

Kursleitung: Hilde Jüssen und Ricarda Rommerscheidt

Ricarda Rommerscheidt

Kursleiterin für Qigong nach dem Lehrsystem von Prof.Jiao, Mitglied der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e. V., Bonn.

Homepage: www.qigongundkunst.de

Hilde Jüssen

Ärztin, TCM und Naturheilverfahren.

Homepage: www.tcm-juessen.de