Mit Pinsel, Stift und mehr ...

Malen, Zeichnen, Drucken, Sketching, Collagen ...

Mit dem Skizzenblock unterwegs

Flüchtig und frisch - so sind Skizzen, die schnell entstehen.Sie sind nicht sorgfältig vorbereitet und schon gar nicht vollkommen. Der Reiz des Sketching liegt in der Reduzierung von Strich und Farbeinsatz und genau das macht den Charme dieser Technik aus. Das Skizzenbuch kann als Urlaubstagebuch, als Alltagsskizzenbuch angelegt sein. Kirchen, Landschaften, Menschen, Gegenstände - alles kann schnell und mit wenigen Strichen festgehalten werden. Kleine Akzente werden mit wenig Farbe oder Schatten gesetzt.Im Kurs werden Skizzenbücher (DINA5) und einige Stifte (Graphit, Kohle, Faser) zur Verfügung gestellt. Wir starten in den Freiräumen mit der Einführung und gehen bei trockenem Wetter nach draußen. Die Termine sind einzeln buchbar.

 

Kursnummer           Datum             Uhrzeit  Hinweise                                        
Kurs 18t 01.10.2020 15.00 - 18.00  

Werkstatt Druckgrafik

Mit Messern und Beiteln schneiden wir Muster und Motive in Holz, Linoleum, Styropor und Karton. Die hochstehenden Teile werden mit Farben eingewalzt und auf Papier oder Stoff gedruckt. Dabei enstehen die schönsten Kompositionen und neue Welten. Wir arbeiten mit mehreren Platten, experimentieren mit Materialien, erforschen die Srukturen im Holz; richtig dramatisch wird es beim "verlorenen Druckstock"! Auf den Spuren von Andy Warhol lassen wir das Motiv in möglichen und unmöglichen Farben erscheinen.
Die Kurse sind auch für Anfänger geeignet und einzeln buchbar. Bitte mitbringen: Arbeitskleidung
Kursnummer       Datum              Uhrzeit                    Hinweise
1k 21.10.2020 10.00 - 15.00  Kursleitung Lisa Bille

Corona-Paper-Werkstatt

weitere Kurse für Gruppen auf Anfrage

Die Coronakrise hält uns in Atem und bestimmt unseren Alltag. In diesem Kurs wollen wir das Beste daraus machen, Spaß haben und verrückte Ideen umsetzen. Toilettenpapier werden wir kunstvoll bearbeiten - nicht nur mit Pinsel, Stempel, Acrylfarbe, Filzstift und Materialien, sondern vor allem auch mit eigenen Ideen.

Gern könnnen getrocknete Pflanzen, Federn, Blüten, alte Farbskizzen, Fotos oder andere Utensilien aus der Kramkiste mitgebracht werden. Wir wollen mit Materialien und Farben das Toilettenpapier aufwerten und zu etwas Bleibendem und Kostbarem verwandeln. Es soll uns an diese skurrile Coronazeit erinnern. Wir erinnern uns: Am Anfang der Krise wurde Klopapier zur knappen und begehrten Ware.

Wer mag kann gern mitbringen: z.B. Federn, Zeitungsschnipsel, Blüten, ein Gedicht, ein altes Buch …

Bitte kleine flache Sachen, denn wir wollen diese ja auf fragiles Toilettenpapier aufkleben und dieses auch wieder aufrollen. Bei schönem Wetter können die Kurse im Garten stattfinden.

Malen mit Pflanzenfarben

In diesem Workshop wollen wir uns der Schönheit und Kraft der Pflanzenwelt widmen, Blumen machen unsere Gärten, Wiesen und Felder bunt. Auf unseren Tellern sorgen Beeren, Rotkraut und Spinat für Farbe. Aber, mit diesen Naturprodukten kann man auch auch malen! Gemeinsam wird aus Pflanzen, Beeren und Wurzeln ein Farbsaft hergestellt und damit gemalt. Experimentiert, beobachtet und erlebt wird, wie sich die Farben auf dem Papier verwandeln. Gerne können Blüten, Blätter und andere Pflanzenteile mitgebracht werden.

 

Termine für Gruppen auf Anfrage

Collagen, Mal- und Zeichenwerkstatt

Schnippeln, kleben, malen , kreativ sein und eine neue Technik ausprobieren?! Wir bringen Fotos, Zeitungs-ausschnitte, Gedanken, Worte, bunte Papiere mit Zeichnungen und Malerei intuitiv zusammen. Dabei wollen wir neue Zusammenhänge schaffen und werden neue Begegnungen erleben. Wir sammeln, zerreißen und bringen alles neu zusammen. Wir finden inspirierende Motive, komponieren neu und geben dem Ganzen einen neuen Rahmen. Für alle, die Freude am künstlerischen Ausdruck haben. Es sind keine künstlerischen Vorerfahrungen erforderlich. Wer möchte, kann persönliche Dinge wie Bilder, Bänder, Stoffe und Zeitungsausschnitte mitbringen.

Die Termine sind einzeln buchbar.

Kurse für Gruppen nach Vereinbarung

Experimentelle Aquarellmalerei

Mit viel Wasser, Farbe, Pinsel, Tusche und Feder, Sprühfläschchen und Schablonen, Kreide und Schwamm erkunden wir die Geheimnisse der Aquarellmalerei; die Königsdisziplin der Malerei, vor der man keine Scheu haben muss. Der Kurs findet im Garten der Freiräume statt.

 

Termine für Gruppen auf Anfrage

Kursleitung:Petra Funk

Künstlerin und Kunst-therapeutin (B.A.), lebt in Swisttal bei Bonn. Nach

Intensivstudium Malerei in der Freien Kunstschule Bonn, Studium der Kunsttherapie /Sozial-.

kunst an der Alanus Hochschule, z.Zt.

Mitglied im BBK Bonn-Rhein-Sieg Kreis und Kunstforum ´99 in Rheinbach

Mitglied Urban Sketchers Bonn, Seit 2017 Kunstkurse für Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung

Seit 2013 Kunst AGs und Kunstprojekte an Grund-schulen und Offenen

Ganztagsschulen, Schule & Kultur

Homepage:  www.PetraFunk.de

Kursleitung:

Irmgard Hofmann

ist in Bad Berleburg geboren und lebt seit 1975 in Bonn. An der FH in Köln hat sie Grafik-Design studiert mit Schwerpunkt Illustration und Malerei, Abschluss: Dipl. Grafik-Designerin. Seit 1997 ist sie selbstständig und Gründerin des Grafikbüros Kava-Design. Künstlerisch arbeitete sie nach dem Studium im Atelier Elsa Enns und erste Ausstellungen folgen seit 1990. Sie liebt starke Farben und experimentiert in ihren Bildern mit Materialien und Techniken, dabei kommen immer wieder Kohle, Tusche, Acryl und Ölfarben zum Einsatz. Die Künstlerin ist Mitglied im BBK Bonn Rhein-Sieg, in der Wittgensteiner Kunstgesellschaft, und in der GEDOK.

Homepage: www.irmgard-hofmann.com

Kursleitung: Lisa Bille

hat nach ihrem Pharmaziestudium in Bonn neben der Arbeit als Apothekerin künstlerische Techniken im Atelier der Universität Bonn studiert. Ihr großer Schwerpunkt ist die Druckgrafik: Landschaften werden in Radierung und Akte in Holzschnitt umgesetzt. Zuletzt waren die Arbeiten in der Bonner Theatergemeinde und in den Freiräumen zu sehen.


Teilnehmer: mindestens 4 maximal  6

Kosten: Kurs 3-stündig je 36€, Kurs 5-stündig je 56€ zzgl. Materialpauschale von 5€ bzw. 7,50€ für Kurs 1k zahlbar am Kurstag vor Ort.

Hinweis: Da sich gestalterische Grundfragen in jeder Technik erneut stellen, ist der Moment des Einstiegs zu jeder Zeit möglich. Die Freude am Tun und das Experimentieren stehen im Vordergrund. 

Bitte mitbringen: Schürze/Kittel, Lieblingspinsel/-material zum Arbeiten und Neugier.