Aktuelles

Die nächsten Kurse...

Künstlerische Fotografie – Künstlerische Haltung entwickeln - über Fokussierung und Ausschnitte Wirkung erzeugen Donnerstag, den 27. Februar von 9.30 – 12.30 Uhr  zur Kursseite - Anmeldeschluss 24.02. - 

Literaturfrühstück – Thema: Meg Wolitzer, Die Ehefrau Dienstag, den 10. März von 9.30 – 12.30 Uhr

zur Kursseite – 2 Plätze -

Handlettering – die Kunst der schönen Buchstaben für Anfänger und Anfänger mit Vorkenntnissen

Freitag, den 13. März von 16 – 18 Uhr zur Kursseite – Warteliste -

Origami – ZUSAMMENfalten Thema: Bücher, Fächermappe, Notizbuch, Kronenbuch oder Mappe

Mittwoch, den 18. März von 15 – 17 Uhr – Zusatzkurs -  zur Kursseite

Kreatives Schreiben Montag, den 23. März  von 9.30 – 12.30 Uhr zur Kursseite

Assemblage- und Materialwerkstatt Montag, den 23. März von 15 bis 18 Uhr zur Kursseite

Petit dejéuner en francais: Croissants, Macarons et autres choses Dienstag, den 24. März von 9.30 – 11.30 Uhr zur Kursseite - Warteliste /Zusatzkurs für Teilnehmende mit guten bis sehr guten Französischkenntnissen von 11.30 - 13.30 Uhr in Planung. Bei Interesse bitte melden - 

Kreatives Schreiben am Abend Dienstag, den 24. März von 18 - 20 Uhr zur Kursseite

Kunstfrühstück – Hubert und Jan van Eyck und die Rückkehr des Genter Altars in St. Bavo Mittwoch, den 25. März von 9.30 – 11.30 Uhr zur Kursseite   

Handlettering – die Kunst der schönen Buchstaben für Anfänger und Anfänger mit Vorkenntnissen

Freitag, den 25. März von 16 – 18 Uhr zur Kursseite – Zusatzkurs/1 Platz -

Lies doch mal vor – Betonung, Pausen, Sprechmelodie – die Werkzeugkiste fürs Vorlesen

Mittwoch, den 25. März von 18 – 20 Uhr  zur Kursseite

Künstlerische Fotografie Donnerstag, den 26. März von 9.30 – 12.30 Uhr  zur Kursseite

Nutzen Sie bitte für Ihre Anmeldung unser Kontaktformular, da das Telefon nicht durchgängig besetzt ist. Weitere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Kursseite unter Kurse und Workshops im Menu oben.

Die nächsten Lesungen und Veranstaltungen ...

KrankenSCHWESTERN – wie ein Ordenstitel eine Berufsgruppe beeinflusst - Lesung im Rahmen des Equal Care Day - Heidi Möhker liest am 26. Februar 2020 um 18 Uhr aus "Fräulein Broich"
Heidi Möhker liest aus ihrem historischen Bonn-Krimi und gibt Einblicke in die Situation der Pflege am Ende des 19. Jahrhunderts.Die Rheinbacher Autorin tauchte während der Entstehungsgeschichte ihres Buches ein in die Bonner Stadtgeschichte und beschäftigte sich ganz besonders mit der Situation der damaligen Krankenpflegerinnen in Bonn. Auch ihre Protagonistin, Henny Broich, eine Tochter aus gutem Hause, beschließt entgegen den Erwartungen ihrer Eltern, als Krankenpflegerin zu arbeiten. Sie kämpft im Jahr 1900 darum, als Frau ebenso mündig und selbstbestimmt zu leben wie ein Mann.

Bei ihrer Lesung am Mittwochabend, 26.2.20 um 18 Uhr in den Freiräumen in Bonn-Vilich-Müldorf, wird sie ihren spannenden und gut recherchierten Krimi vorstellen und einen besonderen Fokus auf den entstehenden Berufszweig der Krankenschwestern- und pflegerinnen setzen. Ein spannender Beitrag zum Equal Care Dare, der das Bewusstsein für die heutige Situation der Pflege schärft. Der  Equal Care Day ist eine Initative, die Menschen, Institutionen und Verbände international dazu aufruft, einen Aktionstag zu organisieren und zu feiern, der auf die mangelnde Wertschätzung und unfaire Verteilung von Care-Arbeit aufmerksam macht. Er soll das Bewusstsein dafür schärfen, dass Care-Arbeit und Pflege, Care-Arbeiter*innen und Sich Kümmernde in unserer Gesellschaft allzu oft schlecht bis gar nicht honoriert werden.

Pressestimmen:  https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/voreifel-und-vorgebirge/rheinbach/starke-frau-trotzt-allen-patriarchen_aid-44036795

Informationen zum Equal Care Day:  www.equalcareday.de

Freitag, 13. März um 19.30 Uhr: Gerd Kramer liest mit Gitarrenbegleitung aus seinem Küsten-Krimi „Tod an der Seebrücke“

Morde geschehen nicht lautlos. Ein menschlicher Knochen in einer Skulptur aus Strandgut sowie ein Mord ohne Leiche, aufgenommen von einer Überwachungskamera. Zwei mysteriöse Fälle beschäftigen die Husumer Kommissare Flottmann und Hilgersen. Nichts ist so, wie es scheint, und die Ermittlungen stecken bald in einer Sackgasse. Kann der hochsensible Musiker Leon Gerber helfen, den Knoten zu lösen?

 

Sonntag, 15. März von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür

mit der Ausstellung Spannungsfelder - Bildern von Petra Funk, Ricarda Rommerscheidt und Salvatore Russo und Kurseinblicken Veranstaltungen

 

Karten für Lesungen gibt es direkt über das Kontaktformular dieser Homepage oder können telefonisch bestellt werden. (VVK 10€/ Tages/Abendkasse 12€ inkl. Wein/Selters und Snack bzw. Kaffee/Tee und Gebäck).

Das Platzkontingent ist begrenzt. Eine Kartenreservierung für die Lesungen wird empfohlen!

Weitere Informationen finden Sie hier: Lesungen 

 

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier: Ausstellungen

 

Lesungen und Veranstaltungen von Januar bis Juni 2020 im Überblick ... 

Kursprogramm von Januar bis Juni 2020 im Überblick ...

Generalanzeiger Bonn 3.1.2020
Generalanzeiger Bonn 3.1.2020

Lesungen und Veranstaltungen im Rückblick ... 

Berichte zu Lesungen und Veranstaltungen in 2019 finden Sie hier: Das Jahr 2019